"Eine Zukunft für den Marktplatz": Familienzentrum sucht Projektleitung für sozialraumorientierte Angebote

Das Familienzentrum Lichtenrade sucht eine/n Projektleiter/in für sozialraumorientierte Angebote im QM-Gebiet Nahariyastraße.

Das Nachbarschafts-und Selbsthilfezentrum in der ufafabrik ist ein sozial-kulturell tätiges Unternehmen mit vielfältigen Angeboten in verschiedenen Berliner Stadtteilen. Der Hauptsitz und die zentrale Geschäftsstelle des gemeinnützigen Vereins befinden sich auf dem Gelände der ufaFabrik in Berlin – Tempelhof. Unser Leitgedanke ist die Förderung der Hilfe zur Selbsthilfe und des bürgerschaftlichen Engagements.

Wir unterstützen dabei, gesellschaftliche Veränderungen und persönliche Entwicklungen mit eigener Initiative voranzutreiben, sowie Akzeptanz und Toleranz für unterschiedliche Lebensweisen zu schaffen. In über 30 Einrichtungen und Projekten arbeiten 320 Mitarbeiter*innen mit viel Engagement und Unterstützung von zahlreichen Ehrenamtlichen.

Arbeitsumfang: 35 h/ Woche

Im Rahmen der Tätigkeit soll ein Nachbarschaftsprojekt für das Quartiersmanagement Nahariyastraße aufgebaut sowie ein bestehendes Angebot für Familien (das SpielMobil) weitergeführt werden. Dabei werden die Teilprojekte eigenverantwortlich umgesetzt sowie weitere Angebote konzipiert und organisiert. Eine Teamanbindung erfolgt an das Familienzentrum Lichtenrade.

Zur kompletten Stellenausschreibung kommen Sie hier.

Kontakt

Familienzentrum Lichtenrade, Lichtenrader Damm 198-212, 12305 Berlin, Rahel Lührs (Einrichtungsleiterin), Tel.: +4930 701 764 13, Mobil: +49176 7300 8157 / Träger: Nachbarschafts- und Selbsthilfezentrum in der UFA-Fabrik e.V., Viktoriastraße 13, 12105 Berlin, www.nusz.dewww.facebook.com/NUSZufafabrik