Neue BezirksTOUREN, auch durch Lichtenrade!

Es gibt ein neues Programm für geführte Stadtspaziergänge. "Lichtenrade und die Dresdner Bahn, Veränderung durch Schienen" heißt es z.B. am 28. August 2022.

Titelseite des Faltblatts der BezirksTOUREN: Wandbild von Gris & Mozer (2014)

Bezirkstour „Jüdisches Leben im Bayerischen Viertel“, Foto: Museen Tempelhof-Schöneberg

Der Sommer ist da und mit ihm viele neue Höhepunkte in Tempelhof-Schöneberg. Besonders beliebt sind die kostenlosen geführten Stadtspaziergänge durch den Kiez: die BezirksTOUREN. Das neue Programm gibt es auf der Internetseite der Museen Tempelhof-Schöneberg und als Faltblatt gratis in vielen bezirklichen Einrichtungen.

25 BezirksTOUREN laden dazu ein, den Stadtbezirk anhand spannender Themen zu entdecken – von der Idylle des historischen Dorfangers Marienfelde über Spuren der Zwangsarbeit auf dem Tempelhofer Feld bis hin zur Entspannungspolitik made in Schöneberg zu Zeiten des Kalten Krieges. Aber auch ungewöhnliche Touren sind dabei wie die abendliche Friedhofsführung, eine Urban Sketching Tour und mehrere Spaziergänge extra für Familien. Es geht um Ritter, Nachtwandler und Emils neue Detektive. Seien Sie dabei und lernen Sie gemeinsam mit netten und interessierten Schönebergerinnen und Schönebergern sowie ihren Gästen bekannte Ecken auf ganz neue Weise kennen.

"Lichtenrade und die Dresdner Bahn - Veränderung durch Schienen" heißt es z.B. am 28. August 2022.

Alle Veranstaltungen sind kostenlos. Wegen begrenzter Teilnehmerzahl wird um Voranmeldung gebeten unter museum@ba-ts.berlin.deoder Tel. 030 - 902 77 61 63. Die Treffpunkte werden bei Anmeldung bekannt gegeben. Wer möchte, kann das Programm auch regelmäßig kostenlos per Post erhalten. Einfach eine Mail schreiben an museum@ba-ts.berlin.de  oder anrufen unter 030 – 90277 6163.

Veranstalterkontakt: Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin | Amt für Weiterbildung und Kultur| Fachbereich Kunst, Kultur, Museen, Museen Tempelhof-Schöneberg | Hauptstraße 40/42 | 10827 Berlin | Tel 030 90277 - 62 27/ -61 63 | www.museen-tempelhof-schoeneberg.de