Briefe aus der Nahariyastraße - Das Fotoprojekt wird öffentlich

Das Fotoprojekt "Briefe aus Nahariya" von Martin Systermans zeigt sich im Nahariyaquartier. Erste Fotos sind jetzt am Marktplatz im Rahmen einer Schaufenster-Ausstellung zu entdecken.

Fotos: Marvin Systermanns

Fotos: Marvin Systermanns

Fotos: Marvin Systermanns

Gemeinsam für die Menschen im Nahariyaquartier

Seit vielen Monaten arbeitet Marvin Systermanns an seinem Fotoprojekt zu Erfahrungen der Bewohnern und Bewohner_innen im Quartier Nahariyastraße. Er möchte mit seinen Fotos auch die Siedlung als urbanem Lebensraum beschreiben.

Auf der Auftaktveranstaltung des Quartiersmanagementes auf dem Marktplatz konnte man den Fotografen und sein Projekt kennenlernen - und sich fotografieren lassen. In den Schaufenstern der an den Marktplatz an der Nahariyastraße angrenzenden Geschäfte zeigt er noch bis Ende Oktober erste Fotografien seiner Serie, z.B im Familienzentrum, in der Apotheke und im Tauschtreff.

Gehen Sie doch einfach mal hin und entdecken Sie etwas.

Aber das Projekt geht weiter. Marvin Systermanns sucht immer noch Menschen, die sich vor seine Linse trauen. 

Interessierte können sich gerne bei ihm melden.

Hier finden Sie den Kontakt.
Und hier finden Sie den Ausstellungsflyer.


Die Ausstellung wird über das Quartiersmanagement Nahariyastraße  gefördert aus Mitteln des Programms Sozialer Zusammenhalt.