Herzlich willkommen, Marika Schroeder!

Das Team des QM Nahariyastraße bekommt Zuwachs. Quartiersmanagerin Marika Schroeder übernimmt ab 9. November 2021 Aufgaben zur Stärkung der lokalen Netzwerke, im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit und bei der Beratung der Bewohnerschaft.

Die frisch gebackene Quartiersmanagerin Marika Schroeder an ihrem neuen Arbeitsplatz im QM-Büro in der Groß-Ziethener Straße (Foto: © Gerald Backhaus)

...und mit Kollegin Kadriye Karci auf dem Markplatz (Foto: © Gerald Backhaus)

Hier stellt sie sich Ihnen selbst vor:

Mein Name ist Marika Schroeder. Ich bin 30 Jahre alt und bin im Alter von drei Jahren mit meinen Eltern aus Polen nach Berlin ausgewandert. Während meines Geographiestudiums bin ich auf das Programm „Soziale Stadt“ aufmerksam geworden und habe mich im weiteren Verlauf entschieden, meinen Fokus auf das QM-Programm in Berlin zu legen. Im Rahmen meiner Masterarbeit beschäftigte ich mich intensiv mit Strategien und Methoden der bürgerschaftlichen Selbstorganisation in vier bereits verstetigten Quartieren (Sprengelkiez, Wrangelkiez, Tiergarten Süd und Reuterplatz).

Begeistert haben mich dabei vor allem die persönlichen Gespräche mit den beteiligten Bewohnern, weshalb ich mich nun besonders darauf freue, die Menschen im Gebiet des QM Nahariyastraße kennenzulernen.